2017: Privathaftpflicht für Senioren häufig günstiger

Viele Menschen denken nicht daran, den Tarif ihrer Privathaftpflichtversicherung von Zeit zu Zeit zu überprüfen. Stiftung Warentest hat festgestellt, dass es durchaus sinnvoll ist, alle 5 Jahre einen neuen Vergleich der unterschiedlichen Anbieter anzustellen. Warum? Weil sich häufig die Versicherungsbedingungen zum Besseren verändern und man auch noch Beiträge sparen kann!

 

Abgesichert durch eine Privathaftpflicht für Senioren

Es ist schnell passiert: Auch wenn man sich nicht wie der „Elefant im Porzellanladen“ benommen hat, ist ein Schaden schnell angerichtet.

Sachschäden, die man selber verursacht hat, können dabei schon für einen finanziellen Kraftakt sorgen, wenn man nicht durch eine Privathaftpflichtversicherung geschützt ist. Noch extremer allerdings können die Forderungen des Geschädigten sein, wenn es sich um einen „Personenschaden“ handelt. Ohne eine Privathaftplicht bedeutet das in der Regel den finanziellen Ruin!

Denken Sie an Ihre Altersvorsorge und bringen Sie diese nicht in Gefahr, weil Sie nicht versichert sind!

 

Besonderheiten der Haftpflichtversicherung für Senioren

Vom Versicherungsumfang her entspricht die Seniorenhaftpflicht in der Regel dem Versicherungsumfang einer „normalen“ Privathaftpflichtversicherung. Sie schützt den Versicherten gegen Versicherungsansprüche Dritter, berücksichtigt aber die Lebensumstände älterer Menschen.

Eine Seniorenhaftpflicht können Sie bei vielen Versicherern bereits ab 50 Jahren abschließen. Bei einigen Gesellschaften hingegen ist der Abschluss erst ab dem 60. Lebensjahr möglich.

Obwohl die meisten „Seniorentarife“ günstiger sind als vergleichbare „Normaltarife“, beinhalten viele Policen auch einen passiven Rechtsschutz. Das bedeutet, dass die Versicherung prüft, ob die Forderungen anderer Personen gegenüber ihrem Versicherungsnehmer überhaupt rechtmäßig sind. Sollte dem nicht so sein, werden die Kosten für einen Rechtsstreit übernommen.

Die niedrigeren Beiträge der Seniorenhaftpflichtversicherung haben also nichts mit „Leistungskürzungen“ zu tun! Die Versicherungsgesellschaften schätzen vielmehr die Haftungsrisiken bei älteren Menschen geringer ein. Soll heißen: Senioren verursachen weniger Schäden!

 

Die günstigsten guten Seniorenhaftpflichtversicherungen werden ab ca. 40€ im Jahr angeboten. Mittlerweile haben fast alle Versicherungsgesellschaften passende Produkte entwickelt. Eine Privathaftpflicht für Senioren wird unter anderem von der Haftpflichtkasse Darmstadt, VPV, Ostangler Versicherungen und der NV angeboten.

Um die Leistungen und natürlich auch die Preise zu vergleichen, lohnt sich ein Blick in unseren Vergleichsrechner. Hier finden Sie günstige Privathaftpflichtversicherungen für Senioren: Privathaftpflicht Vergleich.

Haben Sie weitere Fragen an uns? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, und lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos persönlich von uns beraten.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.