Hausratversicherung bei Fahrraddiebstahl

Wann zahlt die Hausratversicherung bei Fahrraddiebstahl?

Fahrräder sind eine beliebte Beute von Dieben, die Zahl der Fahrraddiebstähle steigt hierzulande von Jahr zu Jahr. In Deutschland werden täglich rund 900 Fahrräder gestohlen! Die Gefahr eines Fahrraddiebstahls ist für Bewohner größerer Städte besonders hoch. Hochburgen für Fahrraddiebe sind Münster und Magdeburg, gefolgt von Bremen, Potsdam, Berlin, Oldenburg, und Lübeck. Die Aufklärungsquote liegt laut Polizeistatistik lediglich bei rund 10 Prozent, da Fahrräder häufig von organisierten Banden gestohlen und danach auf Flohmärkten, im Internet oder im Ausland verkauft werden.

Inhaltsverzeichnis - über diese Themen werden Sie informiert:

Jetzt Beitrag berechnen

Fahrradversicherung in Hausrat einschließen oder separat abschließen?

Die Hausratversicherung bietet zumindest einen Basisschutz, wohingegen bei einer speziellen Fahrradversicherung viele Bausteine individuell ausgewählt werden können. Grundsätzlich gilt: Fahrräder sind über die Hausratversicherung gegen Einbruchdiebstahl und Feuer am Versicherungsort (also bei Ihnen zu Hause) abgesichert, da sie zum beweglichen Hausrat gehören. Wird das Fahrrad also beispielsweise bei einem Einbruch aus dem abgeschlossenen Keller ihres Hauses oder ihrer Wohnung gestohlen, ersetzt die Hausratversicherung das Bike zum Wiederbeschaffungswert.

Was aber passiert, wenn das Fahrrad vor der UNI, dem Kino, dem Supermarkt oder vor dem Bahnhof - also im öffentlichen Raum - gestohlen wir? In diesem Falle leistet die Hausratversicherung nur, wenn in ihrem Rahmen ein zusätzlicher Versicherungsschutz für Fahrräder vereinbart wurde!

i

TIPP 1: Heutzutage gibt es einige gute Versicherungsverträge, die bereits in ihrem Grundschutz bei einfachem Diebstahl außerhalb des Hauses leisten. Der Versicherer ersetzt dann meistens Diebstahlschäden in Höhe von bis zu einem Prozent der Hausrat-Gesamtversicherungssumme. In unserem Hausratversicherung Vergleich sind diese Verträge natürlich berücksichtigt!


Da die Fahrrad-Zusatzversicherung zur Hausratversicherung oft in der Höhe auf einen festgelegten Prozentsatz der Hausratversicherungssumme begrenzt ist, kann es sich für hochwertige Fahrräder lohnen, einen Zusatzschutz für Fahrräder in der Hausratversicherung zu vereinbaren (in der Regel bis zu 5% der Gesamtversicherungssumme möglich). Dieser Zusatzbaustein erweitert den Versicherungsschutz, die jährlichen Beiträge erhöhen sich jedoch.

Beispielrechnung:

Bsp. 1: Sie haben Ihren Hausrat mit einer Gesamtversicherungssumme von 50.000 Euro versichert (Fahrräder inklusive bis zu 1 Prozent der Versicherungssumme). Wird Ihr Fahrrad gestohlen, leistet die Versicherung bis zu einem Betrag von 500 Euro. Diese 500 Euro reichen natürlich für den Ersatz eines gestohlenen E-Bikes oder Pedelecs nicht aus.

Bsp. 2 Sie haben die Fahrradzusatzversicherung zur Hausratversicherung auf 5 Prozent erhöht. Die Versicherung leistet im Falle eines Diebstahls bis zu einem Betrag von 2.500 Euro.

Wir werden häufig mit der Frage konfrontiert, was passiert, wenn mehrere Fahrräder gestohlen werden. In diesem Falle leistet die Hausratversicherung ebenfalls bis zur vertraglich vereinbarten Versicherungssumme. Allerdings muss die Summe auf alle gestohlenen Fahrräder aufgeteilt werden, sie gilt also nicht pro Fahrrad!

i

TIPP 2: Prüfen Sie Ihre bestehende Hausratversicherungspolice! Sind Fahrräder bereits bis zu einer bestimmten Summe gegen einfachen Diebstahl mitversichert? Reicht die Versicherungssumme, um im Falle eines Diebstahls ein gleichwertiges Fahrrad zu kaufen? Falls nicht: eine Fahrradklausel kann auch nachträglich eingerichtet werden.


Wichtig bei älteren Verträgen (vor 2008): Prüfen Sie Ihren Vertrag auf die eventuell enthaltene Nachtfahrklausel, die in vor 2008 abgeschlossenen Verträgen noch häufig vorhanden ist! Falls die Nachtklausel noch enthalten ist, muss der Versicherer nicht leisten, wenn das Fahrrad - obwohl ordnungsgemäß gesichert - zwischen 22 und 6 Uhr im öffentlichen Raum gestohlen wird. Ausnahme: Der Geschädigte kann nachweisen, dass das Rad in Gebrauch war, also nur vorübergehend abgestellt wurde. Dieser Nachweis ist allerdings für den Versicherungsnehmer schwer zu erbringen.

i

TIPP 3: Auch wenn die Nachtklausel in heutigen Versicherungsverträgen nur noch sehr selten enthalten ist: Prüfen Sie ihren Vertrag und wenden Sie sich gegebenenfalls an ihren Versicherer! Der Schutz vor Fahrraddiebstahl sollte rund um die Uhr gelten!



i

TIPP 4: Nutzen Sie unverbindlich unseren kostenlosen Hausratversicherung Vergleich und finden Sie die für Sie passende und auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Versicherung! Sie können in unserem Vergleichsrechner alle für Sie wichtigen Zusatzoptionen hinzufügen (z.B. Diebstahlschutz für das Fahrrad, Schutz vor Elementarschäden, Glasbruch usw.). Machen Sie den Vergleich und finden Sie den günstigsten Preis für ihre Wunschversicherung! Sind Sie fündig geworden, können Sie die Versicherung auch direkt online abschließen. Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne weiter!



Jetzt Beitrag berechnen

Wann ist eine separate Fahrradversicherung sinnvoll?

Laut Stiftung Warentest lohnt sich der Abschluss einer speziellen Fahrradversicherung nur, wenn sie für ein hochwertiges und damit teures Rad, E-Bike oder Pedelec gedacht ist, weil die Versicherungssumme der Hausratversicherung hier in der Regel nicht ausreicht. Außerdem beinhalten separate Fahrradversicherungen häufig wesentlich mehr Zusatzbausteine, durch die das Rad nicht nur gegen Diebstahl und Feuer, sondern auch gegen Vandalismus, Teilediebstahl und Unfallschäden versichert ist. Die Warentester weisen allerdings darauf hin, dass diese Form der Versicherung teuer werden kann und zum Teil mehr als 200 Euro pro Jahr kostet. Dafür ist der Schutzumfang gegenüber einer Hausratversicherung natürlich auch wesentlich höher und vielfältiger.

Welche Leistungen bietet eine spezielle Fahrradversicherung?

Der Leistungsumfang einer separaten Fahrradversicherung ist wesentlich vielfältiger als bei einer Hausratversicherung. Sie gilt als Spezialversicherung und bietet Ihnen einen Schutz ähnlich der Vollkaskoversicherung bei einem Auto. Durch den erweiterten Schutzumfang bietet sie viele Vorteile und sichert mehr Risiken ab.

i

Versichert sind in der Regel Diebstahl, Vandalismus, Unfallschäden, Pannen- und Sturzschäden, Totalschäden, Teilediebstahl, Verschleißschäden und unsachgemäße Handhabung. Aber auch Abnutzung/Alterung, Konstruktions- und Materialfehler, höhere Gewalt, Elektronikschäden und Akkudefekte bei E-Bikes können mitversichert werden!

Auch hier gilt: Vergleichen Sie die Angebote der Versicherungsgesellschaften genau! Versichern Sie nur Risiken, die für Sie relevant sind, um die Versicherungssumme so gering wie möglich zu halten. Vermeiden Sie eine Überversicherung, um Kosten zu sparen! Ersetzt wird im Schadensfall nämlich nur der tatsächliche Wert des Fahrrades, da sich die Höchstversicherungssumme nach dem jeweiligen Zeitwert des Rades richtet.

Zusammenfassung: Vergleich & Test 2017

Welche Fahrradversicherung die "Richtige" ist, muss im Grunde genommen jeder für sich selbst entscheiden.

Die Vorteile der Fahrradversicherung im Rahmen einer Hausratversicherung liegen auf der Hand: Sie bietet eine günstige Absicherung gegen Feuer und Einbruchdiebstahl für alle Fahrräder im Haushalt, eine zusätzliche Versicherung ist nicht erforderlich. Allerdings sollte man auch folgende Aspekte bedenken: Die Hausratversicherung bietet nur einen eingeschränkten Schutz, die Leistung richtet sich nach der Versicherungssumme des Hausrats (max. 5%), Schäden durch Vandalismus sind nicht abgedeckt, die Prämie ist abhängig vom Wohnort, Zusatzbausteine verursachen Mehrkosten bzw. gehen mit einer Erhöhung der Versicherungssumme einher.

Eine separate Fahrradversicherung lohnt sich in der Regel nur für teure Bikes, da sie mit wesentlich höheren jährlichen Kosten verbunden ist. Sie sollten sie nur dann abschließen, wenn die Höhe der Entschädigungssumme der Hausratversicherung (bei Diebstahl) nicht ausreicht, oder wenn Sie zusätzlichen Schutz (z.B. bei Reisen ins Ausland) benötigen.

Egal, für welche Versicherung Sie sich entscheiden: Vergleichen Sie die Leistungen und die Preise der Versicherer genau! Nutzen Sie unseren Hausratversicherung Vergleich und berechnen Sie den für Sie günstigsten Tarif! Der Vergleichsrechner berücksichtigt alle wichtigen Faktoren und unterstützt Sie bei der Suche nach der für Sie passenden Versicherung. Haben Sie sich für eine Versicherung entschieden, können Sie sie sofort online abschließen.

Sie haben noch Fragen? FRAGEN SIE UNS!

Rufen Sie uns an unter (0421) 408 95 492, und profitieren Sie von unserem kompetenten Wissen und unserer langjährigen Erfahrung als unabhängiger Versicherungsmakler! Unser Team hilft Ihnen in allen Versicherungsfragen gerne weiter!

Bewertung
Von Wolfgang M. aus Essen am 11.12.2018
"Sehr kompetenter Versicherungsmakler.Sehr gute Abwicklung, empfehle ich gerne weiter ! ! ! "

Ihr Experte für
Hausratversicherungen

Detlef Klapschus
Detlef Klapschus
Telefon:(0421) 408 95 490

Teilnehmer der Initiative
Gut beraten




Auszug der Versicherer