Wochenendhausversicherung

Ihr Experte für Wochenendhäuser

Olaf Bergann
Olaf Bergann
Telefon:(0421) 408 95 493

Teilnehmer der Initiative
Gut beraten

Datenschutz Siegel

Top Schadenregulierung
Martin S. aus Halle
Die Bearbeitung des Sturm-schadens war innerhalb von 48 Stunden abgeschlossen [...] mehr


Infos zum Download
Wochenendhausversicherung
Top Schutz für Wochenendhäuser
Ganzjähriger Versicherungsschutz
Neuwertentschädigung
Persönliche Beratung
Online sofort abschließbar
Jetzt kostenlos berechnen

Ein Wochenendhaus bietet vielen Menschen in Deutschland die Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen und in der Freizeit Erholung in den eigenen vier Wänden außerhalb der Stadt zu finden. Mit unserer Wochenendhausversicherung schützen Sie Ihr Haus und dessen Inhalt gegen die häufigsten Gefahren wie Feuer, Sturm und Hagel, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl und Vandalismus nach einem Einbruch. So genießen Sie einen Rundumschutz für Ihr Wochenendhaus.

i
Besonderheiten unserer Wochenendhausversicherung (Stand 2017)

Natürlich können auch wir nicht jedes Wochenendhaus versichern. Im Gegensatz zu einigen anderen Versicherungen bieten wir Ihnen als unabhängiger Versicherungsmakler jedoch die Möglichkeit, auch Wochenendhäuser zu versichern, die älter als 30 Jahre sind, mehr als 60 m² Wohnfläche haben und mit einer Heizungsanlage ausgestattet sind! Auch Klima-, Wärmepumpen- und Solaranlagen sind bei uns kein Hindernis für den Abschluss einer Wochenendhausversicherung!
Unser Beitragsrechner hilft Ihnen dabei, den für Sie passenden Tarif für Ihre Wochenendhausversicherung zu finden. Die Berechnung und Antragstellung ist innerhalb von wenigen Minuten erledigt, danach müssen Sie nichts mehr tun.
Der Versicherungsschein wird Ihnen per Post zugestellt.



Jetzt kostenlos berechnen
Wochenendhausversicherung ab 7,47 € pro Monat


Versicherungsumfang der Wochenendhausversicherung

Wochenendhausbesitzer benötigen einen speziellen Versicherungsschutz für ihre Immobilie, da das Haus nicht ständig bewohnt ist und nur am Wochenende oder für kurze Urlaube genutzt wird.
Feuer
Eine Wochenendhausversicherung (in einigen Regionen auch Ferienhausversicherung genannt) ist eine spezielle Kompaktpolice, die aus einer Gebäudeversicherung und einer Hausratversicherung besteht. Dadurch ist das zu versichernde Wochenendhaus und dessen Inhalt ausreichend vor den finanziellen Folgen, die im Schadensfall drohen, zum Neuwert versichert.

Der Versicherungsschutz für das Gebäude (Gebäudeversicherung) beinhaltet die Absicherung von Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Das Inventar (der Hausrat) ist gegen Schäden durch Feuer, Sturm und Hagel, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl, Beraubung und Vandalismus nach einem Einbruch versichert. Durch diesen "Rundumschutz" sind Sie im Falle eines Schadens abgesichert und müssen nicht selber für die z.T. hohen finanziellen Aufwendungen aufkommen.

Versicherte Risiken der Wochenendhausversicherung

Bei Gebäuden, die nicht durchgehend/dauernd bewohnt werden, ist das Risiko eines hohen finanziellen Schadens prinzipiell größer, als bei dauerhaft bewohnten Wohnungen oder Häusern. Woran liegt das? Entstandene Schäden werden häufig erst Tage später vom Eigentümer entdeckt, es kann zu Folgeschäden durch Wassereinbruch nach einem Sturm oder zu Leitungswasserschäden nach einem Rohrbruch kommen.

Damit Sie bei Schäden nicht selber für die finanzielle Regulierung sorgen müssen, versichert die Wochenendhausversicherung Ihre Immobilie gegen folgende Risiken:

Feuer

Feuerschäden

Der Versicherungsschutz bei Feuerschäden umfasst sowohl das Gebäude, als auch den Inhalt des Wochenendhauses. Dabei ist die Ursache des Feuers nicht relevant. Egal, ob durch Kurzschluss, Blitzschlag, Implosion, Explosion oder Brandstiftung durch Dritte entstanden: Die Wochenendhausversicherung begleicht den Schaden bis zur vertraglich festgelegten Versicherungssumme.

Auch Aufräumungs- und Abbruchkosten werden bis zu einer bestimmten Höhe von der Versicherung bezahlt, wenn beispielsweise nach einem Totalschaden die Überreste des Wochenendhauses abgetragen und entsorgt werden müssen.

i

Laut GDV (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft) entstehen immer mehr Schäden durch neue Technologien. Dr. Hans-Hermann Drews (Geschäftsführer des Instituts für Schadenverhütung) stellte in einem Interview mit dem GDV folgendes fest:
"34 Prozent der von uns untersuchten Brände gehen auf elektrotechnische Defekte zurück. Der überwiegende Anteil dieser Schäden geht wiederum von elektrischen Geräten aus."
Quelle: http://www.gdv.de/2013/08/schaeden-durch-braende-und-explosionen-nehmen-deutlich-zu/


Sturm

Sturm- und Hagelschäden

Die Anzahl der gemeldeten Schäden an Wochenend- und Ferienhäusern ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Besonders die immer häufiger auftretenden Unwetter verursachen große Sachschäden durch schwere Stürme, umgestürzte Bäume und Hagel. Zerstörte Fenster, abgedeckte Dächer oder sogar ein Totalschaden des Wochenendhauses sind oft die Folgen eines solchen Unwetters.

Die Wochenendhausversicherung leistet für alle Schäden, die in Folge eines Sturmes am Gebäude und dessen Inhalt entstanden sind. Aufräumungs- und Abbruchkosten werden - genau wie bei Feuerschäden - ebenfalls bis zu einer bestimmten Summe übernommen.


Leitungswasser

Leitungswasserschäden

Mit dem Abschluss einer Wochenendhausversicherung sind Sie umfassend vor Schäden, die durch Leitungswasser hervorgerufen wurden, geschützt.

Ein Leitungswasserschaden liegt dann vor, wenn ein Sachschaden durch bestimmungswidrig ausgetretenes Leitungswasser entstanden ist. Wasserschäden, die durch Rückstau von Regenwasser, durch Löschwasser oder durch Überschwemmungen hervorgerufen wurden, sind keine Leitungswasserschäden.

i

Laut GDV (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft) werden den Versicherern pro Jahr mehr als 1,5 Millionen Leitungswasserschäden gemeldet! Die Ursachen für diese Schäden sind vielfältig. Dazu gehört u.a. die normale Alterung der Leitungen, die schon nach 30 Jahren zu Schäden führen kann, indem Kunststoffleitungen spröde werden oder metallische Leitungen durch Materialabtrag undurchlässig werden. Auch falsche Betriebsbedingungen (zu hohe Temperatur in Warmwasserleitungen, fehlende Beheizung des Gebäudes in Frostperioden) können Leitungswasserschäden verursachen.

Der Regulierungsaufwand für Leitungswasserschäden ist sehr hoch, die Sanierung der Schäden wird immer aufwändiger. Ohne Versicherungsschutz kann das schnell zum finanziellen Ruin führen.


Einbruch

Einbruchdiebstahlschäden / Vandalismusschäden nach Einbruch

Die Absicherung bei Einbruchdiebstahlschäden ist gerade für nicht ständig bewohnte Gebäude wie Ferien- und Wochenendhäuser sehr wichtig. Selbst wenn der mechanische Einbruchschutz bei Ihrem Wochenendhaus über dem "Normalstandard" liegt: Heutzutage gehen immer mehr Einbrüche auf das Konto organisierter und professioneller Banden, für die selbst zusätzlich gesicherte Türen und Fenster keine wirklichen Hindernisse darstellen.

i

Laut GDV (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft) hatte die Zahl der versicherten und gemeldeten Einbrüche 2015 (rund 160.000) den höchsten Stand seit 2003 erreicht. Die Versicherungsbranche zahlte die Rekordsumme von 530 Millionen Euro an die Versicherungsnehmer!

Die Wochenendhausversicherung ersetzt bei Einbruchdiebstahl die entwendeten Gegenstände und leistet auch für Schäden, die im Rahmen eines Einbruches durch Vandalismus entstanden sind.


Ausschluss

Leistungsausschlüsse

Wir haben die Möglichkeit, die überwiegende Mehrzahl der Wochenendhäuser zu versichern. Allerdings gibt es - wie in anderen Versicherungsfeldern auch - Wochenendhäuser, die aufgrund von Leistungsausschlüssen nicht versichert werden können. Dazu gehören Wochenendhäuser

  • im Ausland
  • der Bauartklassen IV und V
  • mit Gewerbeanteil und/oder beruflich oder gewerblich genutzten Räumen
  • mit teilweise landwirtschaftlicher Nutzung (gilt auch für Nebengebäude)
  • mit zwei oder mehr Vorschäden (auch unversichert) in den letzten 5 Jahren
  • die unter Denkmalschutz stehen
  • die dauerhaft oder vorübergehend nicht genutzt werden
  • die hauptsächlich zum Zwecke der Vermietung an Dritte genutzt werden
  • die nicht durch ein handelsübliches Sicherheitsschloss gesichert sind
Außerdem können wir für Wochenendhäuser keine Elementarschaden-Deckung (z.B. Überschwemmung) anbieten.




Jetzt Beitrag berechnen


Versicherungssumme der Wochenendhausversicherung

Der Versicherungsbeitrag, den Sie für eine Wochenendhausversicherung aufbringen müssen, hängt je nach Tarif von mehreren unterschiedlichen Faktoren ab. Dazu gehören u.a. das Alter des Gebäudes, die Größe des Gebäudes und die Ausstattung des Wochenendhauses.

Ist Ihr Wochenendhaus beispielsweise jünger als 30 Jahre und höchstens 60 m² groß, errechnet sich die Versicherungssumme nach den zugrunde gelegten Quadratmetern.

i
Beispiel Neuwertentschädigung

Berücksichtigen Sie bei der Berechnung der Größe Ihres Wochenendhauses auch eventuell auf dem Grundstück vorhandene Geräteschuppen. Falls diese zusätzlichen Baulichkeiten bei der Quadratmeterberechnung nicht einbezogen wurden, besteht für sie im Falle eines Schadens kein Versicherungsschutz!

Auch für Wochenendhäuser, die über 30 Jahre alt, mit einer Heizungsanlage ausgestattet oder mehr als 60 m² groß sind, können wir Ihnen eine Wochenendhausversicherung anbieten. Die Versicherungssumme für das Gebäude und für das Inventar (Hausrat) ist in diesem Falle nicht festgelegt und kann von Ihnen selber bestimmt werden.



Vermeiden Sie bei der Festlegung der Versicherungssumme eine Unterversicherung! Der Wert Ihres Wochenendhauses (inkl. Inhalt) muss so gewählt werden, dass im Falle eines Totalschadens das Gebäude und sämtliche Gegenstände im gleichwertigen Zustand neu gebaut bzw. wiederbeschafft werden können.

Unser Online-Beitragsrechner berücksichtigt alle wichtigen Faktoren und Ausschlusskriterien, um den für Sie richtigen Versicherungstarif zu finden. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und probieren Sie es aus. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne persönlich an uns wenden!



Vorteile des Beitragsrechners und des Online-Abschlusses

  • Individuelle Gegebenheiten werden berücksichtigt
  • Automatische Auswahl des für Sie richtigen Tarifes
  • Jahresbeitrag für Ihre Auswahl wird in Echtzeit berechnet und angezeigt
  • Leistungsübersicht kann vor Antragstellung eingesehen werden
  • Wochenendhausversicherung kann direkt nach der Berechnung beantragt werden
  • Berechnung und Antrag sind auch für Laien verständlich
  • Berechnung und Abschluss der Versicherung dauern nur wenige Minuten
  • Versicherungsbeginn frei wählbar (frühestens: Folgetag nach Antragstellung)
  • Sichere Datenübertragung, Eingangsbestätigung per E-Mail (wenn angegeben)

Vorteile der Wochenendhausversicherung

  • Versicherungsschutz an 365 Tagen (ganzjährig), nicht saisonal abhängig
  • Versicherungsschutz zum Neuwert
  • Elektronische Geräte sind bis zu einem bestimmten Betrag mitversichert
  • Flexibel durch individuelle Anpassungen und Einschlüsse
  • Änderungen und besondere Einschlüsse auch nachträglich möglich
  • Schnelle Regulierung im Schadenfall
  • Übersichtliche Leistungen
  • Leistungsgerechte Prämien
  • Auch für Kleingärtner ohne Vereinszugehörigkeit geeignet
  • Einfache Sicherungsanforderungen sind ausreichend

Wir sind Ihr persönlicher Ansprechpartner, wenn Sie Fragen zum Beitragsrechner, dem Online-Antrag oder allgemeine Fragen zur Wochenendhausversicherung haben.
Rufen Sie uns an unter (0421) 408 95 493 oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Unser Experte kann Ihnen bestimmt weiterhelfen.



Jetzt Beitrag berechnen



Kundenfeedback






Auszug der Versicherer