Mofa-Kennzeichen

Mofa-Kennzeichen
Günstige Mofaversicherung:
Grünes Kennzeichen (2019)
Kostenloser Versand in 1-2 Tagen
Einfache Onlinebezahlung
Fahrer unter 23 versicherbar
Jetzt kostenlos berechnen

Ein Mofa ist laut Gesetz ein zweirädriges Fahrzeug, das eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h erzielt. Das Fahrzeug ist nur für eine Person zugelassen. Der Fahrer muss eine sogenannte Mofa Prüfbescheinigung besitzen. Diese kann in jeder Fahrschule erworben werden. Mofafahrer, die vor 1965 geboren sind, benötigen eine solche Bescheinigung nicht. Zudem ist es erforderlich, eine Haftpflichtversicherung für das Mofa abzuschließen (das sog. Mofa-Kennzeichen). Dieses ist der sichtbare Nachweis dafür, dass eine Versicherung abgeschlossen wurde.

Was kostet ein Mofa-Kennzeichen?

Kosten

Die Kosten für ein Mofa-Kennzeichen sind unterschiedlich. Sie sind abhängig vom Fahreralter und vom Versicherungsumfang. Im Juli 2019 liegt der Einmalbeitrag bei 37,20 EUR. Sie sind mit Ihrem Mofa dann bis zum 28. bzw. 29. Februar des Folgejahres versichert.

Aufgepasst bei Fahrern unter 23

Beim Abschluss einer Haftpflichtversicherung muss der Versicherungsnehmer angeben, wie alt der jüngste Fahrer ist, der mit dem besagten Fahrzeug unterwegs ist. Es bringt daher keinen Vorteil, wenn der Vater eine Mofaversicherung abschließt und der Sohn mit dem Zweirad fährt. Ist der jüngere Fahrer nicht im Versicherungsvertrag eingetragen, kann es Probleme im Schadensfall geben.

Versicherungsumfang Mofa-Kennzeichen

Der Versicherungsumfang einer Haftpflichtversicherung ist sehr weitreichend. Die Deckungssumme beträgt 100 Millionen Euro für Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Es wird daher kaum möglich sein, mit einem Mofa einen Schaden anzurichten, der nicht mehr durch die Haftpflichtversicherung abgedeckt ist. Jedoch sollte beachtet werden, dass die Haftpflichtversicherung den angerichteten Schaden nur dann erstattet, wenn dieser nicht mutwillig herbeigeführt wurde. Ist der Mofafahrer aufgrund von Alkohol oder Drogenkonsum zum Unfallzeitpunkt nicht fahrtüchtig gewesen, hat die Versicherung das Recht, sich einen Teil (oder die komplette Schadenssumme) vom Unfallverursacher zurück zu holen.

Moped tunen: Kein Versicherungsschutz!

Beachten Sie, dass Sie Ihr Fahrzeug nicht frisieren beziehungsweise tunen dürfen. Dies kann zu Punkten in Flensburg, zu Geldstrafen oder zu anderen disziplinarischen Maßnahmen führen. Auch der Versicherungsschutz steht dann auf dem Spiel. Dieser kann je nach Schwere des Verstoßes verringert werden oder komplett erlöschen.


Mofa-Kennzeichen bestellen

Mofa-Kennzeichen mit Teilkaskoversicherung

Wenn Sie beim Mofa-Rechner eine Teilkasko einschließen, ist der Einmalbeitrag etwas höher. Dafür ist Ihre Mofa dann aber auch gegen Diebstahl, Wildunfälle, Feuer und Sturm versichert. Daher ist es ratsam, sich vor dem Abschluss einer Versicherung über den gewünschten Versicherungsumfang Gedanken zu machen. Insbesondere bei einer neuen Mofa, deren Anschaffungskosten höher sind, macht eine Teilkaskoversicherung durchaus Sinn.

Damit nicht jeder kleine Schaden zu einem Versicherungsfall wird, gibt es bei der Teilkasko einen kleinen Eigenanteil von 150 Euro. Nur dann, wenn der Schaden höher als 150 Euro ist, wird der Differenzbetrag von dem Versicherungsunternehmen erstattet.

Hochstufung im Schadensfall

Im Gegensatz zu einer Kfz-Versicherung erfolgt bei einem Schadensfall keine Hochstufung, weil es bei der Mofaversicherung keine Schadensfreiheitsklassen gibt. In jedem Jahr wird der volle Versicherungsbetrag bezahlt, um das Mofa-Kennzeichen zu bekommen.

Bis wann ist ein Mofa-Kennzeichen gültig?

Es handelt sich bei einer Mofaversicherung zwar um einen Jahresbetrag, jedoch wird dieser nicht vom 1. Januar bis 31. Dezember berechnet. Das Versicherungsjahr beginnt immer am 1. März. Es endet am 28. Februar und in einem Schaltjahr (wie 2020) am 29. Februar. Wer sein Mofa-Kennzeichen erst im Sommer kauft, muss den Beitrag anteilig bezahlen. Auch in diesem Fall endet die Versicherung am letzten Tag im Februar des nächsten Jahres.

Anmerkung: Es ist keine vorzeitige Kündigung der Versicherung möglich. Erleidet beispielsweise das Mofa im Laufe des Jahres einen Totalschaden, kann die bereits abgeschlossene Versicherung nicht einfach aufgehoben werden. Es ist auch nicht möglich, sie auf ein anderes Mofa zu übertragen.


Mofa-Kennzeichen bestellen

Grünes Mofa-Kennzeichen und andere Farben

Im Jahr 2019 ist das Mofa-Kennzeichen grün. Im darauffolgenden Jahr ist die Schrift schwarz und im übernächsten Jahr blau. Diese drei Farben wechseln sich immer ab. Dadurch kann schon aus weiter Ferne erkannt werden, ob es sich um ein aktuelles Versicherungskennzeichen handelt, oder ob noch das Kennzeichen vom Vorjahr an dem Mofa angebracht ist. Wer nun allerdings die Idee hat, das Kennzeichen nach dem dritten Jahr einfach erneut zu verwenden, fliegt dabei schnell auf. Die Versicherungsunternehmen einigen sich immer auf bestimmte Zahlencodes. Daher kann beispielsweise die Polizei sofort erkennen, ob es sich um ein altes Kennzeichen in der aktuellen Farbe handelt. Aus diesem Grund sollte nur mit einem legalen Mofa-Kennzeichen auf der Straße oder auf den dafür ausgewiesenen Fahrradwegen gefahren werden.


Super
Von Michael B. aus Bremen am 08.07.2019
"Hat alles gut und schnell geklappt. Vielen Dank. "

Ihr Experte für die
Versicherungskennzeichen

Kai Rosseborg
Kai Rosseborg
Telefon:(0421) 408 95 494

Teilnehmer der Initiative
Gut beraten





Auszug der Versicherer