Elementarversicherung

Elementarversicherung
Sofort online abschließbar
Überschwemmung versichert
Hochwasser versichert
Schneedruck versichert
Starkregen versichert
Jetzt kostenlos berechnen

Die Anzahl von katastrophalen Naturereignissen steigt von Jahr zu Jahr, immer häufiger treten Schäden auch in bislang nicht betroffenen Regionen auf. Elementarschäden (z.B. Hochwasser, Überschwemmung, Starkregen) verursachen häufig enorm hohe Kosten an Gebäuden und deren Inhalt (Hausrat). Leider ist es oftmals so, dass diese nicht von der Wohngebäude- und der Hausratversicherung übernommen werden und Geschädigte die nötigen finanziellen Mittel zur Behebung der Schäden selbst aufbringen müssen.


Nach Berichten des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) e.V. sind auch nach der Flutkatastrophe 2021 (Tief Bernd) noch die Hälfte aller Gebäude ohne einen Elementarschaden-Versicherungsschutz. Das bedeutet in Zahlen, dass noch rund 8,5 Millionen private Hauseigentümer keinen Versicherungsschutz gegen Naturgefahren besitzen (Stand 2021).


Die Elementar-SOLO-Versicherung als eigenständige Versicherung

Durch die von uns vermittele Elementarversicherung werden die Kosten für Schäden von unvorhersehbaren Naturereignissen abgesichert. Die Versicherung kann für Einfamilien- und für Zweifamilienhäuser in Deutschland als Elementar-Zusatzversicherung zu einer bereits bestehenden Gebäude- oder Hausratversicherung abgeschlossen werden.

Mit unserer Elementarschadenversicherung "SOLO" ist Ihr Eigentum gegen Schäden versichert, die aus diesen Gefahrenquellen resultieren:

  • Hochwasser
  • Überschwemmung
  • Starkregen
  • Rückstau
  • Lawinen
  • Schneedruck
  • Erdrutsch/Erdsenkung
  • Erdbeben
  • Vulkanausbruch

Die Gefahrenquellen Erdbeben und Vulkanausbruch können in Deutschland zwar eher vernachlässigt, jedoch auch nicht ganz ausgeschlossen werden (z.B. in den Regionen Eifel oder Oberpfalz). Bei den in Deutschland typischen Elementargefahren Hochwasser, Erdrutsch, Überschwemmung, Schneedruck und Lawinen entscheidet der jeweilige Standort der Immobilie über die Größe des Risikos.


i
Kann man nur eine oder einzelne Gefahren auf Wunsch versichern?

Um den grundsätzlichen Solidargedanken von Versicherungen beizubehalten, werden durch eine Elementarversicherung immer mehrere Gefahren abgesichert. Dadurch wird das Risiko auf viele Hausbesitzer verteilt, sodass der Jahresbeitrag für den einzelnen Versicherten bezahlbar bleibt. Das Versichern jedes Einzelrisikos (z.B. nur Überschwemmung ODER nur Schneedruck) würde hingegen zu sehr hohen Jahresbeiträgen führen.



Elementarversicherung beantragen

Elementarversicherung - Vorteile

Eine konventionelle Gebäudeversicherung tritt oftmals nur dann ein, wenn Schäden am Gebäude durch Feuer, Leitungswasser oder Sturm und Hagel hervorgerufen wurden. Sogenannte Elementarschäden sind häufig nicht im Versicherungsschutz enthalten.

Kommt es zu einem Schaden der beispielsweise durch Starkregen, Überschwemmung, Hochwasser oder Schneedruck verursacht wurde, übernimmt die Versicherung diesen Schaden nur, wenn für das Wohngebäude oder für den Hausrat eine Elementarversicherung besteht.

Durch eine Elementarschadenversicherung werden unvorhersehbare Naturereignisse abgesichert.

Elementarversicherung für Hausrat und Gebäude

Die Elementarschadenversicherung für Gebäude übernimmt Schäden, die durch die genannten Gefahren am versicherten Objekt und an allen mit dem Gebäude fest verbundenen Gegenständen entstanden sind. Dazu gehören selbstverständlich auch Folgeschäden, die direkt auf das Schadenereignis zurückgeführt werden können.

Aber auch der Hausrat kann durch eine Elementarversicherung abgesichert werden. Die Elementarversicherung für den Hausrat übernimmt im Schadenfall die Kosten für die Wiederbeschaffung oder die Wiederherstellung von beweglichen Gegenständen (z.B. Einrichtung, Kleidung, Wertgegenstände).

Nachfolgend haben wir für Sie einige Eckdaten zur Hausrat-und Gebäude-Elementarversicherung zusammengefasst:

Elementarversicherung

Gebäude
Hausrat
Ihr Jahresbeitrag
Pauschal 110 EUR / Jahr
Ab 35,70 - 214,20 EUR / Jahr
Leistungsumfang der SOLO-Elementarversicherung
Ein-/Zweifamilienhäuser versicherbar
bis max. 400 QM Wohnfläche
Mehrfamilienhäuser versicherbar
bis max. 250 QM Wohnfläche
Alter des Gebäudes (Baujahr)
Bis 50 Jahre
Bis 50 Jahre
Massive Bauweise (Stein, Beton) mit harter Dachung (z.B. Ziegel) versicherbar
Objekte in Fertigbauweise versicherbar
Gefahrenklasse ZÜRS 1 + ZÜRS 2 versicherbar
Gefahrenklasse ZÜRS 3 versicherbar
Gefahrenklasse ZÜRS 4 versicherbar
Wartezeit
4 Wochen
4 Wochen
Versicherungsschutz bei Schäden durch Elementargefahren in den letzten 10 Jahren
(außer Sturmtief "Bernd"; Wartezeit erhöht sich auf 3 Monate)
(außer Sturmtief "Bernd"; Wartezeit erhöht sich auf 3 Monate)
Versicherungssumme
Max. 3 Mio. €
650 € pro QM
Selbstbeteiligung
10% des Schadens, mind. 500 €, max. 5.000 € (Ausnahme: Erdbeben 5.000 €)
10% des Schadens, mind. 250 €, max. 2.500 €
Es handelt sich lediglich um eine schemenhafte Gegenüberstellung. Es wurden die aktuellsten Vertragsbedingungen und Prämien herangezogen. Es gelten ausschließlich die dem jeweiligen Vertrag zu Grunde liegenden gültigen Vertragsbedingungen der jeweiligen Versicherungsgesellschaft. Alle Angaben Stand 12.2021 und ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.

Infos zu den ZÜRS Zonen 1, 2, 3, 4

Der Begriff ZÜRS ist eine Abkürzung für das "Zonierungssystem für Überschwemmung, Rückstau und Starkregen". Die Staffelung basiert auf der statistischen Wahrscheinlichkeit einer Überschwemmung. Es gibt vier ZÜRS Zonen:

  • ZÜRS 1: Die Gefährdungsklasse 1 steht für ein sehr geringes Überschwemmungsrisiko.
  • ZÜRS 2: Hochwasser tritt seltener als ein Mal in 100 Jahren auf.
  • ZÜRS 3: Hochwasser tritt durchschnittlich ein Mal in 10 bis 100 Jahren auf.
  • ZÜRS 4: Hochwasser tritt mindestens ein Mal in 10 Jahren auf.

Elementarschäden am Gebäude und am Hausrat (Video)

Durch Überschwemmungen können große Teile der Gebäudesubstanz beschädigt werden. Holzfußböden werden morsch, Feuchtigkeit zieht ins Mauerwerk, die elektrische Anlage und die Heizungsanlage werden unbrauchbar. Durch das Wasser im Haus wird oftmals auch ein Großteil des Hausrates (Möbel, Elektrogeräte, persönliche Dinge, Wertsachen usw.) zerstört.

Weitere Informationen finden Sie im nachfolgenden Video des GDV:

Ist eine Elementarversicherung notwendig?

Die Elementarschaden-Versicherung ist für Immobilien in Deutschland (noch) keine Pflichtversicherung. Da die Anzahl der Naturkatastrophen jedoch ständig zunimmt, ist es in vielen Gebieten/Regionen mehr als sinnvoll, eine derartige Versicherung gegen Hochwasser abzuschließen.

Fließende Gewässer (Bäche, Flüsse) treten nach einem Starkregenereignis mitunter schnell über die Ufer. Seit dem Unwetter "Bernd" und der dadurch ausgelösten Katastrophe (u.a. im Ahrtal) sind Elementarschäden durch Überschwemmung wieder in den Fokus der Öffentlichkeit geraten.

Auch extreme Schneefälle im Winter führen häufig zu erheblichen Schäden. Für viele Immobilienbesitzer ist es daher empfehlenswert, sich gegen Elementarschäden zu versichern.

Sie haben Fragen zur Elementarversicherung für Gebäude oder zur Elementarversicherung für den Hausrat? Dann setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung und lassen Sie sich von einem unserer Experten beraten.


Jetzt Beitrag berechnen


Sehr empfehlenswert!
Von Cornelia W. aus Uetersen am 13.01.2022
"Alles schnell und super geklappt!"

Ihr Experte für die
Elementarversicherung

Olaf Bergann
Olaf Bergann
Telefon:(0421) 408 95 493

Teilnehmer der Initiative
Gut beraten





Auszug der Versicherer