Wochenendhausversicherung: Häufige Fragen

Wochenendhausversicherung Fragen
Die häufigsten Fragen
Was ist ein Wochenendhaus?
Wer versichert mein Wochenendhaus?
Wie versichere ich es richtig?
Was passiert im Schadensfall?

Allgemeine Fragen zur Wochenendhausversicherung


Was genau ist eigentlich ein Wochenendhaus?

Eine gesetzliche Definition des Begriffes "Wochenendhaus" gibt es leider nicht. Es handelt sich eher um eine Definition für die Nutzung. D.h.: Ein Wochenendhaus ist eine Immobilie, die zur Erholung und Freizeitgestaltung hauptsächlich an den Wochenenden dient und nicht dauerhaft zu Wohnzwecken genutzt wird.
Wochenendhäuser unterscheiden sich von den Lauben und den Gartenhäusern eines Kleingartens in erster Linie durch ihre Größe und durch ihre (Innen-) Ausstattung. Häufig ist eine Art Wohnzimmer, eine kleine Küche, eine Toilette und eine Schlafgelegenheit vorhanden. Diese Merkmale ermöglichen eine - zumindest vorübergehende - Wohnnutzung. Auch fließendes Wasser und Anschlüsse an das öffentliche Strom- und Abwassernetz sind in der Regel vorhanden. Ein Wochenendhaus darf im Übrigen nicht als Erstwohnsitz genutzt werden, der Eigentümer/Besitzer muss seinen ständigen Wohnsitz woanders haben.
Viele Menschen bezeichnen das Wochenendhaus auch als Alternative zum Wohnwagen (Caravan) oder zum Wohnmobil.
Der DUDEN versucht sich an einer Definition und beschreibt ein Wochenendhaus als
"vorwiegend für den Aufenthalt am Wochenende genutztes, kleines Haus auf einem Grundstück am Stadtrand oder außerhalb der Stadt" (www.duden.de).

Kann ich eine Wochenendhausversicherung auch für meinen Kleingarten abschließen?

Ja, das ist in einigen Fällen natürlich möglich und bietet sich besonders für Kleingärten ohne Vereinszugehörigkeit an. Diese Schrebergärten können aber in den meisten Fällen auch durch unsere Kleingartenversicherung (Laubenversicherung) versichert werden, wenn sie den Voraussetzungen der Sondervereinbarung entsprechen. Rufen Sie uns an, falls Sie sich unsicher sind, welche Versicherung für Sie die "Richtige" ist.

Bei welcher Versicherungsgesellschaft bin ich versichert?

Wir sind als unabhängiger Versicherungsmakler nicht an eine bestimmte Gesellschaft gebunden und können daher verschiedene Lösungen vermitteln. Im Bereich der Wochenendhausversicherung ist die Auswahl an Gesellschaften, die das Produkt als Kombi-Versicherung anbieten, jedoch sehr gering. Wir haben uns für die Zusammenarbeit mit der "Basler Sachversicherungs-AG" und der "Volkswohl Bund" Versicherung entschieden.
Unser Online-Beitragsrechner berücksichtigt bei der Berechnung Ihre individuellen Verhältnisse und Gegebenheiten und ermittelt so den für Sie optimalen Tarif.

Kann ich mein Wochenendhaus, das im Ausland steht, versichern?

Nein, das ist leider nicht möglich. Derzeitig ist es für den Abschluss unserer Wochenendhausversicherung Voraussetzung, dass die Immobilie in Deutschland steht (Stand: 2018). Für Wochenendhäuser im Ausland bietet sich jedoch eine sog. Ferienhausversicherung an.

Mein Vorversicherungsvertrag wurde gekündigt. Kann ich mein Wochenendhaus bei Ihnen versichern?

Wenn der Vorversicherungsvertrag von Seiten Ihrer Versicherung gekündigt wurde, ist eine Versicherungsmöglichkeit bei uns leider nicht mehr gegeben.

Ich habe zwei Wochenendhäuser auf einem Grundstück. Was muss ich tun?

In diesem speziellen Falle müssen Sie für jedes Haus auf Ihrem Grundstück eine separate Wochenendhausversicherung abschließen, da es sich hier um zwei Wohngebäude handelt. Jedes Objekt wird als eigenes Objekt betrachtet und muss demnach auch so versichert werden.

Was muss ich im Schadensfall tun?

Melden Sie den Schaden auf jeden Fall schnellstmöglich der Schadenabteilung Ihrer Versicherung. Dort wird Ihnen sofort von Experten geholfen, und die weiteren Schritte werden erklärt und eingeleitet. Die Telefonnummer und die Kontaktdaten finden Sie auf Ihrer Versicherungspolice.
Bei einem Einbruch sollten Sie unverzüglich die Polizei benachrichtigen und den Schaden aufnehmen lassen. Listen Sie bitte alle entwendeten und beschädigten Gegenstände auf.

Kann ich einen feststehenden Wohnwagen oder ein feststehendes Mobilheim versichern?

Prinzipiell ist es möglich, feststehende Wohnwagen und Mobilheime zu versichern. Allerdings sind in diesem Falle einige Dinge zu beachten!
Der Wohnwagen muss feststehend sein und darf nicht im Ausland stehen.
Die Risiken müssen durch eine zusätzliche feste Überdachung geschützt werden, also durch fest mit dem Wohnwagen/Wohnmobil verbundene Überdachungen aus Holz, Aluminium, festem Kunststoff oder ähnlich widerstandsfähigen Materialien (keine Stoffe, Zeltplanen oder Ähnliches!). Außerdem darf das Baujahr nicht älter als 30 Jahre sein.

Ich möchte ein unbewohntes Gebäude versichern. Geht das?

Nein, wenn das Gebäude nie bewohnt wird, ist es mit einer Wochenendhausversicherung nicht versicherbar, weil diese ausschließlich für nicht ständig bewohnte Immobilien unter Berücksichtigung weiterer Voraussetzungen gedacht ist.

Zu welchem Zeitpunkt kann ich meine Wochenendhausversicherung kündigen?

Die Kündigung der Wochenendhausversicherung ist drei Monate zum Ende des Versicherungsjahres (muss nicht das Kalenderjahr sein) möglich und muss keinen Grund enthalten. Bitte geben Sie im Kündigungsschreiben unbedingt die Versicherungs-/Vertragsnummer und den Namen des Versicherungsnehmers an, damit die Kündigung richtig zugeordnet werden kann.

Wie muss ich mein Wochenendhaus sichern?

Das Wochenendhaus sollte natürlich so gesichert sein, wie jedes andere Haus auch. Die Sicherung der Türen durch handelsübliche Sicherheitsschlösser (möglichst bünding) ist eine Grundvoraussetzung für den Abschluss der Wochenendhausversicherung. Ansonsten werden keine besonderen Sicherungsmaßnahmen gefordert.

Was bedeutet "Versicherung auf erstes Risiko"?

Versicherung "auf erstes Risiko" bedeutet, dass die Kosten bis zur jeweils vereinbarten Versicherungssumme vom Versicherer übernommen werden. Alle darüber hinausgehenden Kosten werden vom Versicherungsnehmer getragen.

Sie haben eine Frage, auf die Sie hier keine Antwort finden?
Dann rufen Sie uns an unter (0421) 408 95 493 oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Unsere Experten helfen Ihnen gerne in allen Angelegenheiten der Wochenendhausversicherung weiter.




Bewertung
Von Wolfgang M. aus Essen am 11.12.2018
"Sehr kompetenter Versicherungsmakler.Sehr gute Abwicklung, empfehle ich gerne weiter ! ! ! "

Ihr Experte für Wochenendhäuser

Olaf Bergann
Olaf Bergann
Telefon:(0421) 408 95 493

Teilnehmer der Initiative
Gut beraten
Top Schadenregulierung
Martin S. aus Halle
Die Bearbeitung des Sturm-schadens war innerhalb von 48 Stunden abgeschlossen [...] mehr
Infos zum Download

Datenschutz Siegel




Auszug der Versicherer