Ferienhausversicherung Schweden

Ferienhaushausversicherung Schweden
Ferienhausversicherung Schweden
Wohngebäudeversicherung
Hausratversicherung
Haftpflichtversicherung
Versicherung nach deutschem Recht
Rundum-Versicherung (Allgefahren-Deckung)
Jetzt kostenlos berechnen

Die skandinavischen Länder gehören auch 2018 zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Vor allem Familien mit Kindern sind von der Lebensweise der Bevölkerung, von den vielfältigen Bademöglichkeiten und der Natur begeistert. Viele deutsche Urlauber besitzen mittlerweile ein eigenes Ferienhaus in Schweden oder liebäugeln mit der Anschaffung einer Immobilie.

Da Ferienhäuser nicht ständig bewohnt sind, werden entstandene Schäden (z. B. durch Einbruch, Feuer, Sturm, Starkregen oder Schnee) häufig erst spät bemerkt und ziehen Folgeschäden nach sich, die mit hohen Reparaturkosten verbunden sind. Mit einer Ferienhausversicherung (Wohngebäudeversicherung für Ihr Haus in Schweden) sind Sie auf der sicheren Seite. Die "All-Risk-Versicherung" übernimmt die Kosten für jeden erdenklichen Schadensfall.

Schweden - Zahlen & Fakten

Schweden Fakten

Im Königreich Schweden (Sverige) leben auf einer Fläche von 447.435 km² knapp 10,2 Millionen Einwohner, ca. 950.000 davon in Stockholm, der Hauptstadt der parlamentarischen Monarchie. Schweden ist seit 1995 Mitglied der Europäischen Union, Zahlungsmittel ist die Schwedische Krone (SEK). Zum schwedischen Staatsgebiet gehören auch die Inseln Öland und Gotland (zweitgrößte Insel der Ostsee), die bei Urlaubern sehr beliebt sind. Die bekanntesten schwedischen Exportschlager dürften IKEA, VOLVO, SAAB und ABBA sein.


Jetzt kostenlos berechnen

Ferienhaus in Schweden: Beliebte Regionen

Ein Ferienhaus (sommarstuga, fritidshus) in Schweden ist nicht nur bei Einheimischen, sondern auch bei Besuchern aus dem europäischen Ausland (vor allem bei Urlaubern und Dauerurlaubern aus Deutschland) sehr beliebt.


i

Schweden hat für jede Art des Urlaubes etwas zu bieten und lässt sich grob in drei Gebiete einteilen: Nordschweden, Mittelschweden und Südschweden.


Zu Südschweden (Götaland) gehören u.a. die Provinzen Smaland, Skane, Halland ("schwedische Riviera"), Öland, Gotland, Öster- und Vestergötland. Hier leben ca. 80% der schwedischen Bevölkerung, das Klima ist relativ mild, und die Sommer sind lang und warm. Ein Ferienhaus in Südschweden ist besonders beliebt, weil die Region für jede Art des Urlaubens (Badeurlaub, Angelurlaub, Kultururlaub usw.) etwas zu bieten hat.

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Mittelschweden (Svealand) ist vor allem in den Regionen Värmland und Stockholms län interessant. Die im Westen gelegene Provinz Värmland bietet dem Urlauber riesige Waldgebiete, rund 10.000 Seen (u.a. den Vänern) und viele Naturreservate. Karlstad gilt in Schweden als Sonnenstadt. Für Angler bietet die Halbinsel Värmlandsnäs gute Bedingungen und tolle Angelreviere.
Der schwedische Regierungsbezirk Stockholms län zieht vor allem Urlauber an, die Schwedens Hauptstadt Stockholm oder andere Städte wie Södertälje, Väsby und Täby besuchen möchten. Ferienimmobilien in Stockholm sind allerdings selten zu finden und dementsprechend teuer.

Urlauber in Nordschweden (Norrland) bereisen überwiegend die Provinz Västerbotten (inkl. Südliches Lappland), die als Naturparadies gilt und vor allem Angler, Wanderer und Kanuten anzieht. In der Hauptstadt Umea können kulturell Interessierten Museen besuchen und u.a. etwas über die samische Lebensweise erfahren. Die Region ist relativ dünn besiedelt, dementsprechend werden Ferienhäuser in Nordschweden eher selten zum Kauf angeboten.


Jetzt kostenlos berechnen

Ferienhaus kaufen in Schweden

Der Kauf einer Ferienimmobilie (Ferienhaus oder Ferienwohnung) ist in Schweden relativ einfach. Es gibt viele Immobilienportale, auf denen Ferienhäuser oder Ferienwohnungen in Schweden angeboten werden. Vergleichen Sie die Preise in den jeweiligen Regionen und kaufen Sie möglichst nicht, ohne das Objekt vorher zu besichtigen. Auch das Hinzuziehen eines Sachverständigen kann im Zweifelsfall sehr hilfreich sein und Sie vor unliebsamen Überraschungen schützen.


i

Natürlich können Sie ein Ferienhaus "von privat" kaufen. Es ist allerdings ratsam, einen staatlich lizenzierten Immobilienmakler einzuschalten. Vorteil für Sie: Schwedische Makler können (wenn staatlich zugelassen) Aufgaben eines Notars übernehmen.


Wenn Sie ein passendes Objekt gefunden und besichtigt haben, wird ein Kaufvertrag angefertigt (möglichst zweisprachig). Nach erfolgter Unterschrift wird eine Anzahlung (in der Regel 10% der Kaufsumme) fällig, die auf ein Maklerklientenkonto (Anderkonto) in Schweden überwiesen wird. Im Kaufvertrag für die Immobilie wird in Schweden ein für beide Seiten verbindlicher Übergabetermin (Antrittstag) vereinbart.

Der Restbetrag der Kaufsumme (90%, wenn bereits 10% angezahlt wurden) müssen vom Käufer der Ferienimmobilie bis zum Übergabetermin überwiesen worden sein. Ist das Objekt bezahlt, wird eine Quittung ausgestellt (Köpebrev), die bei der Übergabe vor Ort von den Vertragspartnern unterschrieben wird. Dieser Kaufbrief wird für die Grundbucheintragung beim zuständigen Landesgericht benötigt.

Ferienhaus in Schweden versichern

Wenn das Ferienhaus auf den neuen Besitzer überschrieben wurde, ist dieser auch für alle mit dem Erwerb verbundenen Pflichten (Anmeldung bei Elektrizitätsgesellschaft und den kommunalen Behörden) verantwortlich. Spätestens jetzt sollten Sie eine Gebäudeversicherung für Ihr Haus in Schweden besitzen.


i

Auf gar keinen Fall sollte an einer Ferienhausversicherung für die Immobilie in Schweden gespart werden. Beim Abschluss der Ferienhausversicherung ist unbedingt darauf zu achten, dass alle eventuell auftretenden Gefahren im Versicherungsschutz berücksichtigt sind (Allgefahren-Deckung). Außerdem sollte im Schadensfall der Neuwert der versicherten Sachen (Gebäude und Hausrat) ersetzt werden.


Vertrauen Sie bei der Wahl des Versicherers auf eine langjährige Erfahrung, auf einen umfassenden Schutz nach deutschem Recht und auf deutsche Bedingungen. Die Hiscox Ferienhausversicherung bietet Ihnen einen Rundumschutz für Ihre Ferienimmobilie in Schweden! Neben Feuer-, Einbruchdiebstahl-, Sturm-/Hagel-, Frost- und Wasserschäden sind auch Elementarschäden (z.B. Hochwasser und Überschwemmungen) sowie Schäden durch Schneedruck und Blitzschlag versichert.


Jetzt kostenlos berechnen

Interessieren Sie sich für eine Ferienhausversicherung für Ihre Immobilie in Schweden? Haben Sie Fragen zum Versicherungsumfang, oder benötigen Sie ein individuelles Angebot?
Dann rufen Sie uns gerne an unter (0421) 408 95 493 oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie kompetent, unverbindlich und natürlich absolut kostenlos.


Bewertung
Von Wolfgang M. aus Essen am 11.12.2018
"Sehr kompetenter Versicherungsmakler.Sehr gute Abwicklung, empfehle ich gerne weiter ! ! ! "

Ihr Experte für die Ferienhausversicherung

Kai Rosseborg
Kai Rosseborg
Telefon:(0421) 408 95 494

Teilnehmer der Initiative
Gut beraten





Auszug der Versicherer