Tiny House Versicherung
Versicherung Tiny House
Tiny House
Minihaus
Mikrohaus
Objekt- und Hausratversicherung
Inkl. Elementar- und Glasversicherung
Jetzt kostenlos berechnen

Der Boom aus den USA ist in Deutschland angekommen: Tiny Houses werden (auch als Hauptwohnsitz) immer beliebter. Hierzulande wird es auch künftig immer schwieriger, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Das Angebot an Wohnungen und Häusern ist knapp, die Immobilien- und Grundstückspreise steigen. Ein Tiny House (tiny = winzig, engl.) stellt gegenüber Wohnungen oder dem klassischen Einfamilienhaus eine gute und günstige Alternative dar. Aber auch Minihäuser sind Risiken (z.B. Feuer, Sturm, Einbruch usw.) ausgesetzt und sollten daher durch eine Tiny House Versicherung abgesichert werden.

Versicherung für Tiny House - Voraussetzungen

Die Tiny House Versicherung kann für Objekte abgeschlossen werden, die

  • fest auf (Dauer-) Campingplätzen stehen
  • auf privaten Grundstücken abgestellt sind
  • in einer Tiny House Siedlung stehen

Dabei ist es unerheblich, ob das Tiny House als Hauptwohnsitz (= Meldeadresse) dient oder nicht ständig bewohnt und als Ferien-/Wochenendhaus genutzt wird.

Gut zu wissen: Ein Tiny House kann durch die Dauercamping Versicherung nur abgesichert werden, wenn kein festes Betonfundament vorhanden ist und das Minihaus (egal wie) transportiert werden kann.

i
Definition Tiny House

Eine genaue Definition, in welchen Fällen ein Tiny House als solches bezeichnet werden kann, gibt es derzeit (noch) nicht. So ist zum Beispiel keine Größe (Wohnfläche) des Minihauses als Definitionsmerkmal festgelegt. Umgangssprachlich spricht man von einem Tiny House bei:

  • auf einem Anhänger (Trailer) montierten, mobilen Minihaus (= Tiny House on Wheels)
  • stationären, nicht mit einer Achse ausgestatteten, aber dennoch beweglichen Mini-Häusern mit sehr geringer Grundfläche
Auch ein sog. Kleinsthaus / Mikrohaus kann als Tiny House bezeichnet werden.



Jetzt Beitrag berechnen

Wie versichert man ein Tiny House?

Bezugsfertige Tiny Houses können in der Anschaffung, je nach Ausstattung und Wohnfläche, weit über 50.000 Euro kosten. Die Tiny House Versicherung sorgt für einen optimalen Schutz für fix abgestellte, nicht auf einem festen Betonfundament stehende Minihäuser.

Durch die in der Tiny House Versicherung enthaltenen Gebäude-, Hausrat-, Glas-, Elementar- und Standplatz-Haftpflichtversicherung ist das Minihaus gegen alle Gefahren geschützt.

Versicherte Gefahren Objekt- / Hausratversicherung
Brand, Blitzschlag, Explosion
Implosion, Verpuffung, Überschall­druckwellen, Anprall oder Absturz eines Kraft-, Luft- oder Wasserfahrzeugs, seiner Teile oder seiner Ladung
Überspannung durch Blitz bis 1.000 €
Sturm ab Windstärke 8 / Hagel(300 € SB)
Leitungswasser
Diebstahl / Raub des versicherten Objektes vom Abstellplatz
Einbruchdiebstahl
Vandalismus nach Einbruchdiebstahl
Elementar­versicherung (Überschwemmung, Rückstau, Schneedruck, Lawine, Erdrutsch, Erdbeben)
Hinweis: In wenigen PLZ Gebieten (weniger als 2%) ist eine Erhöhung der Versicherungssumme nicht möglich. Hier gilt eine Entschädigung nur bis 4.000 € mit einem Selbstbehalt von 50% (mind. 1.000 €). Eine Überprüfung erfolgt seitens des Versicherers erst nach Abschluss!
4.000 - 20.000 € (Objekt)
4.000 - 12.000 € (Hausrat)

Gut zu wissen: Tiny Houses, die im Straßenverkehr bewegt werden, sind über die Dauercamping Tiny House Versicherung nicht versichert. Das Bewegungsrisiko ist ausgeschlossen, die enthaltene Haftpflichtversicherung gilt nur für den Stellplatz (= Standplatzhaftpflicht).

Spezialversicherung für abgestelltes Tiny House - Vorteile

Tiny Houses sind sehr spezielle Objekte und können nicht durch eine Standardversicherung (z.B. Gebäudeversicherung) abgesichert werden. Die Spezialversicherung für das abgestellte Tiny House bietet viele Vorteile:

  • Umfassender Versicherungsschutz
  • Tiny House zum Neuwert versichert
  • Tiny House bis zu 150.000 € versicherbar
  • Hausrat bis zu 40.000 € versicherbar
  • Tiny House als Hauptwohnsitz versicherbar
  • Nebenobjekte (z.B. Geräteschuppen) mitversichert
  • Feste Anbauten (z.B. Markisen) mitversichert
  • Photovoltaikanlage bis 8.000 € versicherbar
  • Tiny House Standplatzhaftpflicht enthalten

i
Versicherung für Minihaus mit festem Fundament

Für ständig bewohnte Minihäuser mit festem (Beton-) Fundament ist die Tiny House Versicherung nicht die Richtige! Für diese Art Mikrohaus muss eine handelsübliche Gebäudeversicherung abgeschlossen werden. Hier ist es auch sinnvoll, den Inhalt des Minihauses durch eine Hausratversicherung abzusichern.



Sie sind sich nicht sicher, welche Versicherung Sie für Ihr Tiny House benötigen? Setzen Sie sich gerne mit unseren Experten in Verbindung. Wir haben (fast) immer die perfekte Versicherungslösung für unsere Kunden.

Jetzt Beitrag berechnen



Sehr empfehlenswert!
Von Cornelia W. aus Uetersen am 13.01.2022
"Alles schnell und super geklappt!"

Ihr Experte für die Campingversicherung

Olaf Bergann
Olaf Bergann
Telefon:(0421) 408 95 493

Teilnehmer der Initiative
Gut beraten





Auszug der Versicherer