Ferienhaus in Deutschland versichern

Ferienhaushausversicherung Deutschland
Ferienhausversicherung Deutschland
Allgefahren-Deckung
Elementarschäden versichert
Gebäude und Hausrat versicherbar
Kunst- und Wertgegenstände inkl.
Kein Hauptvertrag (Wohngebäude) nötig
Jetzt kostenlos berechnen

Urlaub in Deutschland ist auch 2018 so beliebt wie selten zuvor. Ob Badeurlaub an den Küsten oder Wanderurlaub: Ca. 26% der Urlauber nutzten dabei ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung (Stand 2018). Immer mehr Deutsche sind mittlerweile Eigentümer einer Ferienimmobilie, die sie in den Ferien selber bewohnen oder an Gäste vermieten.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Deutschland werden vermehrt als Anlageobjekte gesehen und dienen dann u.a. der Altersvorsorge. Die Kauflust der Deutschen ist ungebrochen, obwohl die Immobilienpreise - gerade in beliebten Ferienregionen - stetig steigen.

Der Wert eines Ferienhauses kann - je nach Lage und Ausstattung - in die Millionen gehen. Gerade nicht ständig bewohnte Gebäude sind einer Vielzahl an Gefahren ausgesetzt, die unbedingt mit einer Ferienhausversicherung mit Allgefahren-Deckung abgesichert werden sollten.


Jetzt kostenlos berechnen

Deutschland: Zahlen und Fakten

Deutschland Fakten

Deutschland ist ein dicht besiedelter Flächenstaat (357.386 km²). Die ca. 82,8 Millionen Einwohner leben in 16 Ländern, gut 3,6 Millionen davon in der Hauptstadt Berlin. Deutschland ist eines der Gründungsmitglieder der EU und des Europarates, bildet mit 18 anderen EU-Mitgliedstaaten eine Währungsunion (Euro) und ist die größte Volkswirtschaft Europas.

Toplagen für Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Deutschland

Die beliebtesten Standorte für eine Ferienimmobilie in Deutschland sind die Küstenregionen an Nord- und Ostsee, der Schwarzwald, die Alpen, das Voralpenland (Allgäu, Bodensee usw.), der Bayerische Wald und Berlin (+ Umland). Die Immobilienpreise für Ferienhäuser in diesen Regionen sind entsprechend hoch. Aber auch ein geringes Angebot an Ferienimmobilien in einer Region führt zu extrem hohen Preisen (Bsp.: Insel Sylt).

Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Deutschland bieten ihren Besitzern u.a. den Vorteil, dass sie gut (und manchmal auch schnell) mit dem eigenen PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind. Viele Deutsche bevorzugen eine Ferienimmobilie in der Nähe (Umkreis 200 - 300 km) ihres Wohnortes, weil sich dann auch die Anreise und der Aufenthalt übers Wochenende lohnt.

Ferienhaus kaufen in Deutschland

Keine Sprachbarrieren (wenn man einmal von den Dialekten absieht) und landschaftliche Vielfalt (Meer, Berge, Städte oder eher ländliche Gegenden): Deutschland bietet für seine Bürger besondere Anreize für den Erwerb einer Ferienimmobilie. Aber auch jeder andere EU-Bürger kann in Deutschland ein Ferienhaus kaufen oder bauen.

Für deutsche Staatsbürger ist die Finanzierung einer Ferienimmobilie in Deutschland in der Regel einfacher als im Ausland. Ein niedriges Zinsniveau (Stand 2018) und die daraus resultierenden günstigen Kredite sind ein schlagkräftiges Argument für den Kauf einer Ferienimmobilie. Vergleichen Sie in jedem Falle die Angebote mehrerer Kreditinstitute miteinander.


i

Berücksichtigen Sie in Ihrem Kostenplan auch die Nebenkosten, die der Kauf der Immobilie mit sich bringen kann:



Wenn Sie planen, Ihr Ferienhaus im Ruhestand als Erstwohnsitz zu nutzen, sollten Sie sich vor dem Kauf erkundigen, ob das möglich ist. Denn: Liegt das Feriendomizil in einem im Flächennutzungsplan ausgewiesen Ferienhausgebiet oder einer Feriensiedlung, darf es in den allermeisten Fällen nicht als Hauptwohnsitz (= dauerhaft bewohnt) genutzt werden.


Zweitwohnungssteuer für Ferienhaus und Ferienwohnung

Ein Ferienhaus (oder eine Ferienwohnung) muss vom Eigentümer in der Regel bei der Gemeinde angemeldet werden, weil die Ferienimmobilie als Zweitwohnsitz zählt. In den meisten Städten und Gemeinden wird eine Steuer erhoben, die sich an der Jahreskaltmiete orientiert (Zweitwohnsitzsteuer). Sie muss vom Eigentümer des Ferienhauses in voller Höhe bezahlt werden. Dabei ist es egal, ob die Ferienimmobilie vermietet wird, oder wie häufig der Besitzer das Ferienhaus selber Urlaub darin macht.


i

Wenn Sie Ihr Ferienhaus in Deutschland selber nutzen und zeitweise vermieten, können Sie die Zweitwohnungssteuer als Werbungskosten anteilig bei der Steuererklärung geltend machen.


In einigen Feriengebieten erheben die Gemeinden eine Ortstaxe oder eine Kurtaxe. Diese Tourismusabgabe muss jedoch nur von den Urlaubsgästen und nicht vom Besitzer der Ferienimmobilie gezahlt werden.

Ferienhaus in Deutschland versichern

Mit dem Kauf eines Ferienhauses ist es nicht getan: Denken Sie auch an die Zukunft und die Gefahren, denen Ihr Feriendomizil im Laufe des Jahres ausgesetzt ist. Gerade bei nicht ständig bewohnten Gebäuden oder Wohnungen werden eventuelle Schäden (Leitungswasser-, Einbruch,- Vandalismusschäden) nicht sofort entdeckt und verursachen zum Teil immense Kosten.

Schäden kann natürlich auch eine Ferienhausversicherung nicht verhindern. Wenn jedoch etwas passiert ist, leistet die Versicherung, und Sie müssen als Eigentümer die Kosten nicht selber tragen. Schützen Sie Ihr Eigentum (Gebäude und/oder Hausrat) umfassend mit einer Ferienhausversicherung, die Ihnen eine Allgefahren-Deckung bietet. So sind Sie im Falle eines Falles auf der sicheren Seite.


Jetzt kostenlos berechnen

Sie besitzen ein Ferienhaus im Ausland? Wir können Ihre Ferienimmobilie auch im europäischen Ausland versichern! Dazu ist im übrigen kein Hauptvertrag (Wohngebäude) nötig: Sie können Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung auch bei uns versichern, wenn Sie bisher noch keine Wohngebäudeversicherung bei uns abgeschlossen haben. Das gilt sowohl für Deutschland, als auch für das Ausland.

Rufen Sie uns an unter (0421) 408 95 493 oder kontaktieren Sie uns per E-Mail. Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich zum Thema Ferienhausversicherung für Deutschland und das europäische Ausland.


Bewertung
Von Wolfgang M. aus Essen am 11.12.2018
"Sehr kompetenter Versicherungsmakler.Sehr gute Abwicklung, empfehle ich gerne weiter ! ! ! "

Ihr Experte für die Ferienhausversicherung

Kai Rosseborg
Kai Rosseborg
Telefon:(0421) 408 95 494

Teilnehmer der Initiative
Gut beraten





Auszug der Versicherer