Niederlande: Ferienhaus versichern

Ferienhaushausversicherung Niederlande
Ferienhausversicherung Niederlande
Wohngebäude und Hausrat versicherbar
Nebengebäude sind versicherbar
Chalet / Mobilheime sind versicherbar
Überschwemmung mitversicherbar

Die Niederlande sind von Deutschland aus schnell zu erreichen. Urlauber schätzen vor allem die vielen Wassersportmöglichkeiten, die langen Strände der Nordsee, das Kulturangebot der Städte, die eher lockere Lebensart und die Offenheit der Holländer.

Ferienhäuser sollten in den Niederlanden - wie in anderen Ländern auch - durch eine Ferienhausversicherung gegen Gefahren wie Einbruch, Feuer, Sturm und Hagel geschützt werden. Mit einer Kombination aus Gebäude- und Hausratversicherung für Ihre Ferienimmobilie in den Niederlanden sind Sie rundherum abgesichert.

Wir können Ihnen Versicherungsschutz bei einem deutschen Versicherer (Hiscox) oder einem niederländischen Versicherer (AnsvarIdea) anbieten.

Vergleich Ferienhausversicherer in den Niederlanden

Anbieter

Hiscox
Ansvaridea
Unsere Empfehlung
+ Günstig bei Vermietung +
+ Deutscher Versicherer +
+ Deutsches Bedingungswerk +
+ Bei älteren Objekten (> 40 J.) +
+ Bei reetgedeckten Häusern +
+ Bei Mobilheimen/Chalets +
Versicherbare Objekte
Ferienhaus

Keine Reihenhäuser und denkmalgeschützen Häuser
Abgemeldeter Standwohnwagen
Mobilheim
Auf Anfrage
Chalet
Auf Anfrage
Mitversicherte Sachen und Nebenobjekte
Fester An- oder Vorbau
Terrassen mit Überdachungen
Carport / Garage
optional
optional
Nebengebäude/Garten- oder Gerätehütte
optional
optional
Sonstige Grundstücksbestandteile
Mauern, Tore, Zäune bis 2.500€
Feste Pavillons
Höchstentschädigungssumme
Gebäudeversicherung
bis 500.000 €, darüber auf Anfrage
keine Begrenzung
Selbstbehalt
250€, 500€, 1.000€
0€, 150€, 500€
Objektnutzung
Selbst genutzt und nicht ständig bewohnt
Selbst genutzt und ständig bewohnt als Hauptwohnsitz
Selbst genutzt und teilweise vermietet
Annahmerichtlinien
Alter des Objekts bei Antragstellung
max. 40 Jahre oder Kernsanierung (Leitungswasser)
keine Beschränkung
Entschädigungsleistung
Entschädigung Gebäude
Neuwert

Neuwert (wenn massiv gebaut oder nicht älter als 5 Jahre)
Entschädigung Hausrat
Neuwert

Im ersten Jahr Neuwert, danach Zeitwert
Versicherte Gefahren Gebäude- / Hausratversicherung (wenn eingeschlossen)
Brand, Blitzschlag, Explosion
Implosion, Überspannung, Verpuffung, Überschalldruckwellen, Anprall oder Absturz eines Kraft-, Luft- oder Wasserfahrzeugs, seiner Teile oder seiner Ladung
Überspannungsschäden bis 5.000 €


Sturm/Hagel
ab Windstärke 8
ab Windstärke 7
Leitungswasser
Einbruchdiebstahl
Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch
Schneedruck
Überschwemmung


wird teilweise erstattet bei Katastrophen-Meldung
Welche Kosten sind bei einem Schadenfall versichert?
Aufräumungs-, Entsorgungs- & Abbruchkosten
bis 25% der V-Summe
Transport & Lagerung versicherter Sachen
bis 25% der V-Summe
Ja
Mietausfall, wenn Objekt vermietet
bis zu 365 Tage bis 25% der V-Summe
Nein!
Versicherungsumfang und versicherte Leistungen für den Inhalt (in verschlossenen Räumen)
Sachen zur privaten Nutzung und des persönlichen Bedarfs
Loses Inventar wie Möbel, Teppiche, Geschirr, Bestuhlung
Elektrische und elektronische Geräte, Antennenanlagen
Fahrräder
bis 500 €
bis 500 €
Rasenmäher
Surfgeräte, Kanus, Schlauch-, Falt- oder Ruderboote inkl. Motoren
Wertsachen und Bargeld bis zu bestimmten Höchstgrenzen
Höchstentschädigungssumme Hausrat / Inhalt
Im Grundpaket
bis 100.000 €
bis 100.000 €
Optionale Erhöhung der Höchstentschädigung
Versicherungsumfang Glasbruchschutz
Objekt
Mobiliar / Inhalt
Ceran- / Induktionsfeld
Versicherungsumfang Haftpflicht bei Schäden gegenüber Dritten
Personen-, Sach- und Vermögensschäden inkl. Abwehr unberechtigter Ansprüche
Haus- und Grundbesitzer-Haftpflicht (optional - Entschädigungsgrenze Sach- und Personenschäden = 5 Mio. €)
enthalten (Entschädigungsgrenze Sach- und Personenschäden = 0,5 Mio. €)
Es handelt sich lediglich um eine schemenhafte Gegenüberstellung. Es wurden die aktuellsten Vertragsbedingungen und Prämien herangezogen. Es gelten ausschließlich die dem jeweiligen Vertrag zu Grunde liegenden gültigen Vertragsbedingungen der jeweiligen Versicherungsgesellschaft. Alle Angaben Stand 12.2020 und ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.

Niederlande: Zahlen & Fakten

Niederlande Fakten

Amsterdam (knapp 852.000 Einwohner) ist die Hauptstadt der Niederlande, der Regierungssitz hingegen befindet sich in Den Haag (rund 528.000 Einwohner, auch Hauptstadt der Provinz Südholland). Insgesamt leben in den Niederlanden rund 17 Millionen Menschen (davon ca. 91% in Städten) auf einer Gesamtfläche von 41.548 km².

Ferienhaus oder Ferienwohnung in den Niederlanden: Beliebte Regionen

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in den Niederlanden liegen meistens nah am Wasser. Dementsprechend sind diese Feriendomizile besonders für Wassersportler sehr interessant. Beliebte Regionen befinden sich rund um das IJsselmeer (Nordholland, Friesland, Flevoland) und an der westlichen Nordsee (Nordholland, Südholland, Zeeland).

Die Immobilienpreise in den Niederlanden schwanken, wie in anderen europäischen Ländern, von Region zu Region. Premiumlagen befinden sich dabei vor allem in Ferienorten wie Cadzand, Egmond aan Zee, Katwijk, Noordwijk und Vlissingen. Vielerorts können Ferienimmobilien auch in sogenannten Ferienparks erworben werden. Diese Häuser dürfen dann allerdings in der Regel nicht das ganze Jahr über bewohnt werden, sind also als Erst- oder Alterswohnsitz nicht geeignet.

Wer sich eine Ferienwohnung oder gar ein Ferienhaus in einer der größeren Städte der Niederlande (z.B. Amsterdam (Großraum), Utrecht, Rotterdam, Groningen) anschaffen möchte, sollte sich auf ein sehr hohes Preisniveau einstellen.

Grundsätzlich gilt: Je besser und einzigartiger die Lage der Ferienimmobilie in Holland ist, umso höher ist auch das Preisniveau und die Wertstabilität des Ferienhauses oder der Ferienwohnung.

Ferienhaus kaufen in den Niederlanden (Holland)

Jeder EU-Bürger kann in den Niederlanden eine Immobilie erwerben. Wenn Sie jedoch auf der Suche nach einer Ferienimmobilie sind, sollten Sie sich vor dem Kauf erkundigen, ob das Wunschobjekt überhaupt als Ferienhaus genutzt, oder nur als Erstwohnsitz angeschafft werden darf.

Achten Sie vor dem Kauf auch darauf, dass bei der Immobilie keine Lasten (Steuerlasten, Baulasten) vorhanden sind. Außerdem sollten Sie die vorhandenen Baupläne und Genehmigungen einsehen und genauestens prüfen. Ziehen Sie hierzu möglichst einen Fachmann hinzu.

Der Verkäufer einer Immobilie beauftragt häufig einen Makler, dessen Gebühr (1 - 2% der Kaufsumme) vom Auftraggeber bezahlt wird. Bei einem Immobilienkauf in den Niederlanden kommen auf den Käufer noch folgende Kosten zu: Grunderwerbssteuer (6%), die Gebühren des Notars und die sogenannten Registerkosten.

Ferienimmobilie in den Niederlanden versichern

Hausbesitzer sind in den Niederlanden nicht verpflichtet, eine Versicherung für die Immobilie oder deren Inhalt abzuschließen. Aber wer möchte schon das Risiko eingehen, im Schadensfall auf den zum Teil doch erheblichen Kosten sitzen zu bleiben?

Sichern Sie das Gebäude und den Inhalt Ihrer Ferienimmobilie mit einer Ferienhausversicherung ab, die eine Wohngebäudeversicherung und eine Hausratversicherung enthält. Auch eine Haftpflichtversicherung für Grundbesitzer ist in vielen Fällen sinnvoll.
Die Ferienhausversicherung ist eine "Spezialversicherung" für nicht ständig bewohnte Gebäude. Sie bietet u.a. Versicherungsschutz bei Einbruch, Feuer, Vandalismus, Blitzschlag, Brandstiftung und Leitungswasserschäden.


i

Aufgrund der besonderen Lage der Niederlande (rund 25 % unter dem Meeresspiegel oder küstennah gelegen) können Hochwasser und Überschwemmung nicht versichert werden!


Für Eigentümer einer Ferienwohnung reicht in der Regel eine Hausratversicherung. Fragen Sie aber auf jeden Fall den Hausbesitzer (oder die Verwaltung), ob eine Wohngebäudeversicherung vorhanden ist.

Auch bei Immobilien im Ausland sollten Sie einem erfahrenen Versicherer wie der Hiscox vertrauen. Die Gesellschaft bietet Ihnen einen umfassenden Schutz Ihrer Immobilie nach deutschem Recht und mit deutschen Bedingungen und Standards. So werden u.a. Sprachbarrieren und damit Unklarheiten in den Versicherungsbedingungen vermieden.


Jetzt kostenlos berechnen

Versicherungssteuer in den Niederlanden

Wenn Sie eine Ferienhausversicherung für Ihr Haus in den Niederlanden abschließen, muss der Versicherer für Sie die entsprechende Versicherungssteuer abführen. Die Versicherungssteuer für die Hausrat- und Gebäudeversicherung sowie für die Haftpflichtversicherung beträgt in den den Niederlanden 21,00%.

Haben Sie Fragen zur Ferienhausversicherung für Immobilien in den Niederlanden, benötigen Sie mehr Informationen oder wünschen Sie ein persönliches Angebot? Rufen Sie uns an unter (0421) 408 95 493 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.


Kleingärten Versicherung
Von Lothar E. aus Bitterfeld - Wolfen am 21.01.2021
"Hat alles wunderbar geklappt. Danke L.E."

Ihr Experte für die Ferienhausversicherung

Olaf Bergann
Olaf Bergann
Telefon:(0421) 408 95 493

Teilnehmer der Initiative
Gut beraten





Auszug der Versicherer