Niederlande: Ferienhaus versichern

Ferienhaushausversicherung Niederlande
Ferienhausversicherung Niederlande
Wohngebäude und Hausrat versicherbar
Nebengebäude sind mitversichert
Kunst- und Wertgegenstände sind versichert
Sturm und Hagel mitversichert
Vertragsbedingungen nach deutschem Recht
Jetzt kostenlos berechnen

Die Niederlande sind von Deutschland aus schnell zu erreichen. Urlauber schätzen vor allem die vielen Wassersportmöglichkeiten, die langen Strände der Nordsee, das Kulturangebot der Städte, die eher lockere Lebensart und die Offenheit der Holländer.

Ferienhäuser und -wohnungen in Holland sollten - wie in anderen Ländern auch - durch eine Ferienhausversicherung gegen Gefahren wie Einbruch, Feuer, Sturm und Hagel geschützt werden. Mit einer Kombination aus Gebäude- und Hausratversicherung für Ihre Ferienimmobilie in den Niederlanden sind Sie rundherum abgesichert.


Jetzt kostenlos berechnen

Niederlande: Zahlen & Fakten

Niederlande Fakten

Amsterdam (knapp 852.000 Einwohner) ist die Hauptstadt der Niederlande, der Regierungssitz hingegen befindet sich in Den Haag (rund 528.000 Einwohner, auch Hauptstadt der Provinz Südholland). Insgesamt leben in den Niederlanden rund 17 Millionen Menschen (davon ca. 91% in Städten) auf einer Gesamtfläche von 41.548 km².

Ferienhaus oder Ferienwohnung in den Niederlanden: Beliebte Regionen

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in den Niederlanden liegen meistens nah am Wasser. Dementsprechend sind diese Feriendomizile besonders für Wassersportler sehr interessant. Beliebte Regionen befinden sich rund um das IJsselmeer (Nordholland, Friesland, Flevoland) und an der westlichen Nordsee (Nordholland, Südholland, Zeeland).

Die Immobilienpreise in den Niederlanden schwanken, wie in anderen europäischen Ländern, von Region zu Region. Premiumlagen befinden sich dabei vor allem in Ferienorten wie Cadzand, Egmond aan Zee, Katwijk, Noordwijk und Vlissingen. Vielerorts können Ferienimmobilien auch in sogenannten Ferienparks erworben werden. Diese Häuser dürfen dann allerdings in der Regel nicht das ganze Jahr über bewohnt werden, sind also als Erst- oder Alterswohnsitz nicht geeignet.

Wer sich eine Ferienwohnung oder gar ein Ferienhaus in einer der größeren Städte der Niederlande (z.B. Amsterdam (Großraum), Utrecht, Rotterdam, Groningen) anschaffen möchte, sollte sich auf ein sehr hohes Preisniveau einstellen.

Grundsätzlich gilt: Je besser und einzigartiger die Lage der Ferienimmobilie in Holland ist, umso höher ist auch das Preisniveau und die Wertstabilität des Ferienhauses oder der Ferienwohnung.

Ferienhaus kaufen in den Niederlanden (Holland)

Jeder EU-Bürger kann in den Niederlanden eine Immobilie erwerben. Wenn Sie jedoch auf der Suche nach einer Ferienimmobilie sind, sollten Sie sich vor dem Kauf erkundigen, ob das Wunschobjekt überhaupt als Ferienhaus genutzt, oder nur als Erstwohnsitz angeschafft werden darf.

Achten Sie vor dem Kauf auch darauf, dass bei der Immobilie keine Lasten (Steuerlasten, Baulasten) vorhanden sind. Außerdem sollten Sie die vorhandenen Baupläne und Genehmigungen einsehen und genauestens prüfen. Ziehen Sie hierzu möglichst einen Fachmann hinzu.

Der Verkäufer einer Immobilie beauftragt häufig einen Makler, dessen Gebühr (1 - 2% der Kaufsumme) vom Auftraggeber bezahlt wird. Bei einem Immobilienkauf in den Niederlanden kommen auf den Käufer noch folgende Kosten zu: Grunderwerbssteuer (6%), die Gebühren des Notars und die sogenannten Registerkosten.

Ferienimmobilie in den Niederlanden versichern

Hausbesitzer sind in den Niederlanden nicht verpflichtet, eine Versicherung für die Immobilie oder deren Inhalt abzuschließen. Aber wer möchte schon das Risiko eingehen, im Schadensfall auf den zum Teil doch erheblichen Kosten sitzen zu bleiben?

Sichern Sie das Gebäude und den Inhalt Ihrer Ferienimmobilie mit einer Ferienhausversicherung ab, die eine Wohngebäudeversicherung und eine Hausratversicherung enthält. Auch eine Haftpflichtversicherung für Grundbesitzer ist in vielen Fällen sinnvoll.
Die Ferienhausversicherung ist eine "Spezialversicherung" für nicht ständig bewohnte Gebäude. Sie bietet u.a. Versicherungsschutz bei Einbruch, Feuer, Vandalismus, Blitzschlag, Brandstiftung und Leitungswasserschäden.


i

Aufgrund der besonderen Lage der Niederlande (rund 25 % unter dem Meeresspiegel oder küstennah gelegen) können Hochwasser und Überschwemmung nicht versichert werden!


Für Eigentümer einer Ferienwohnung reicht in der Regel eine Hausratversicherung. Fragen Sie aber auf jeden Fall den Hausbesitzer (oder die Verwaltung), ob eine Wohngebäudeversicherung vorhanden ist.

Auch bei Immobilien im Ausland sollten Sie einem erfahrenen Versicherer wie der Hiscox vertrauen. Die Gesellschaft bietet Ihnen einen umfassenden Schutz Ihrer Immobilie nach deutschem Recht und mit deutschen Bedingungen und Standards. So werden u.a. Sprachbarrieren und damit Unklarheiten in den Versicherungsbedingungen vermieden.


Jetzt kostenlos berechnen

Haben Sie Fragen zur Ferienhausversicherung für Immobilien in den Niederlanden, benötigen Sie mehr Informationen oder wünschen Sie ein persönliches Angebot? Rufen Sie uns an unter (0421) 408 95 493 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.


Bewertung
Von Wolfgang M. aus Essen am 11.12.2018
"Sehr kompetenter Versicherungsmakler.Sehr gute Abwicklung, empfehle ich gerne weiter ! ! ! "

Ihr Experte für die Ferienhausversicherung

Kai Rosseborg
Kai Rosseborg
Telefon:(0421) 408 95 494

Teilnehmer der Initiative
Gut beraten





Auszug der Versicherer